Look Versicherungsmakler          Safety first

kostenlos anrufen
powered by Stadtbranchenbuch

          

          Für den Arbeitnehmer:

          Die Direktversicherung und die Pensionskasse ist eine Topanlage über Ihren Arbeitgeber.

          Hier wird ein Teil Ihres Gehaltes als Altersvorsorge angelegt  und von Ihrem Bruttogehalt abgezogen.

         Nach dem Paragraf 1a des Betriebsrentengesetz kann ein Arbeitnehmer vom Arbeitgeber verlangen,

         dass bis zu einer Höchstgrenze zum Beispiel eine Direktversicherung über eine  Gehaltsumwandlung

         abgeschlossen wird.

         So hat das Bundesarbeitsgericht in einem Urteil (Az. 3 AZR 14/06) am 12.06.2007 entschieden.

 

        Die Vorteile auf einen Blick: für den Arbeitnehmer:


        - Zunächst Steuervorteil durch vermindertes Bruttoeinkommen und nachgelagerte Besteuerung (mit evtl. niedrigerem Steuersatz im Alter)

        - Bei vorzeitigem Ausscheiden kann Vertrag vom neuen Arbeitgeber oder Arbeitnehmer fortgesetzt werden.

        - Hartz IV geschützt: Verwertungsausschluss für Anwartschaften aus bAV

        - Hinterbliebenenversorgung möglich

        - Es ist eine Teilkapitalauszahlung bis maximal 30% des angesparten Kapitals, mit Restverrentung, möglich (bei Verträgen ab dem 01.01.2005).

        - Im Falle eines vorzeitigen Ausscheidens bleibt der unverfallbare Anspruch auf die Versorgung erhalten. Die Versicherungssumme darf jedoch

          frühestens zum 60.Lebensjahr ausbezahlt werden. Der  Vertrag kann deswegen auf den neuen Arbeitgeber übertragen, beitragsfrei gestellt

         oder privat fortgesetzt werden.

 

          Ihr Vorteil Sie sparen Steuern und Sozialabgaben und wie viel?

          Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.     

 

          Für den Arbeitgeber:

          Die Direktversicherung,Pensionskasse,Pensionsfonds oder Unterstützungskasse sind

          die Anlagemöglichkeiten für Ihre persönliche Altersversorgung.

          GmbH- Geschäftsführer  geben sich Ihre Pensionszusage durch die GmbH und sparen Steuern.

 

     Die Vorteile auf einen Blick: für den Arbeitgeber:


       - Einsparung von Lohnnebenkosten (z. B. bAV statt Gehaltserhöhung), Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig.

       - Die Versorgungsansprüche müssen nicht bilanziert werden.

       - Motivation der Mitarbeiter und Imagegewinn

       - Bei Ausscheiden des Mitarbeiters kann die unverfallbare Versorgung ohne weitere Ansprüche gegen das Unternehmen auf den Mitarbeiter oder den nachfolgenden Arbeitgeber übertragen              werden.

      - Der Arbeitgeber wählt, bei welchem Unternehmen der Versicherungsvertrag abgeschlossen wird.

      - Unkomplizierte Verfahrensweise

 

           Fordern Sie hier Ihr unverbindliches  Angebot an.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Look Versicherungsmakler  |  info@look.versicherung .... Tel. 0151/14444441 -- 02861/602811